Aktuelle Projekte zum Thema Soziale Ungleichheit

Projekt MUT

Das Projekt „MUT“ verspricht einen kreativen Umgang mit dem Thema Altersarmut. Auf ganz unterschiedliche Weise werden wir uns damit beschäftigen – es geht nicht nur ums Geld, sondern auch um Teilhabe, Kontakte, Informationen. Kostenlose Suppe am Freitag, aber auch Informationen, wie „Senioren ans Netz“ kommen, Veranstaltungen kultureller, unterhaltsamer, politischer Art, eine neue Beratungsstelle mit Expert*innen für alle möglichen Themen in der Stadtteilbibliothek: Wir müssen flexibel reagieren, so lange Corona noch grassiert, aber das wird nicht ewig sein. Wir bleiben dran, machen weiter und haben viele Ideen. Machen Sie mit, wir freuen uns.

Projektleitung: Sabine Betz & Jutta Lippold


Projekt Klar!

Was sollte die Stadtteilbibliothek Klarenthal bieten, damit ich gerne dorthin gehe? Welche Angebote machen die Bibliothek für mich attraktiv? Die Antworten auf diese Fragen werden sehr unterschiedlich sein. Die eine sucht einen Ort für die Hausaufgaben, der andere möchte Chillen.

Ob Computerspiele, Elterntreff oder Senioren-Lesekreis: Mit neuen Veranstaltungen wird die Bibliothek zum Hotspot aller sozialen und kulturellen Aktivitäten und Initiativen in Klarenthal. Die Klarenthaler:innen gestalten ihre Lebenswelt und werden ernst genommen.

Projektleitung: Zerrin Kiris